Archiv

Hier werden Sie die Entwicklung meiner künstlerischen Arbeit, eine inzwischen mehr als dreißig-jährige Entwicklung zu sehen bekommen. Diesen Archiv-Bereich werde ich nach und nach auffüllen .
Geplant ist es, den Bogen von meine plastischen Arbeiten, in den 80er/90er Jahren, hin zur Malerei zu schlagen. Und dann weiter die Entwicklung der Malerei mit gelegentlichen Ausflügen in plastische Arbeiten und Installationen.

Zeitrutschen 2014

Text zur Serie Zeitrutschen 1

ZEITRUTSCHEN 1
eine Collagen-Serie mit Fotos aus den USA (´69), Cylon (´71) vonAnna-Maria Graben und Aquarellen von mir.

Immer wieder stemmen wir uns gegen die Zeit. Besonders wenn wir erleben wie etwas zu Ende geht. Dann ist die glatte Steigung der schiefen Ebene, die Fläche unseres Lebens, unserer Zeit, deutlich zu spüren und wir rutschen unweigerlich. Dann schlagen wir kleine Haken in die glatte Fläche und klammern uns an Bilder und Erinnerungen. Manchmal entsteht dann etwas Neues, wir entdecken Zusammenhänge und freuen uns wenn wir sehen wie ähnlich vieles ist.

Die Fotos meiner reiselustigen Tante habe ich in Aquarelle eingearbeitet weil ich merkte wie erstaunlich verwandt die Farben und Formen auf den Fotos aus den 60/70er Jahren und die Aquarelle sind. Die Aquarelle wurden nicht bearbeitet um sie den Fotosegmenten anzunähern. Zudem wurde mir nochmals deutlicher wie ich die Welt wahrnehme und in Bilder umsetzte. Meine abstrakten Bilder werden vom Publikum häufig als gegenständlich wahrgenommen. Die Collagen erklären das. So habe ich nun eine Co-Produktion zwischen meiner verstorbenen Tante und mir und Sie ist mir wieder ganz nah.

Bildinformationen

Die eincollagierten Fotoelemente habe einen teilweisen UV-Schutz erhalten. Teilelemente im Fotobereich werden ausbleichen und den Zeitrutsch verdeutlichen.
Zeitrutschen #03/14, 24 x 15 cm, 250 Euro
Zeitrutschen #04/14, 24 x 15 cm
Zeitrutschen #06/14, 15 x 24 cm
Zeitrutschen #09/14, 15 x 24 cm
Zeitrutschen #21/14, 33 x 19 cm
Zeitrutschen #23/14, 15 x 24 cm

Aquarelle 2005

Text zur ersten Aquarell-Serie – Schnäppchen

2005 habe ich mit Freunden eine Streuobstwiese bei Gleuel übernommen, für einige Jahre ein Paradies mit vielen Inspirationen und Anregungen. In dieser Zeit habe ich das Aquarellieren für mich entdeckt. Über 150 kleine Aquarelle sind alleine 2005 enstanden, Der Anfang zahlreicher Aquarell-Serien der folgenden Jahre. Unten rechts eine Aufnahme aus diesem Garten.
Hier lassen sich Schnäppchen machen: Diese Arbeiten können jetzt für je 50 Euro erworben werden. 3 Stück für 130 Euro. Diese Preise verstehen sich ohne Rahmung und enthalten 7% MwSt und Portokosten. Möchten Sie Sie weiteres Bildmaterial zur Auswahl erhalten? Dann senden Sie mir eine Mail mit dem Betreff „Aquarellchen“ an mail@friederike-graben.de

Bildinformationen

Aquarell-Stapel
#115/05., 15 x 10 cm, Aquarell
#106/05., 15 x 10 cm, Aquarell
#93/05., 15 x 10 cm, Aquarell
#92/05., 15 x 10 cm, Aquarell
#86/05., 15 x 10 cm, Aquarell
#78/05., 15 x 10 cm, Aquarell
Garteninspiration 2005

Skulpturen mit Farbe, 1988 bis 1995

Text, Informationen zu den Skulpturen

Das erste Bild (unten rechts) zeigt eine meiner letzten Arbeiten zum Ende des Studiums an der Kunstakademie Düsseldorf. Dort habe ich eine farbige Masse entwickelt die es ermöglicht mit Farbe modellierend zu formen und damit die Formdirekt mit Farbe zu finden und nicht nacher zu bemalen. farbige Masse ist ein Gemisch aus Kreide, Pigment und Leinöl und einige kleinen weiteren „Geheimnissen“, sie härtet aus. Weitere Bilder zeigen Arbeiten mit diesem Material in meinem ersten Kölner Atelier bis ca. 1995. Auf dem letzten Bild, oben links, sehen Sie im Hintergrund bereits einen Ausschnitt aus einer Aquarellserie. Langsam wurde es möglich Aussagen auch in der Fläche zu machen.

Bildinformationen zu den einzelnen Arbeiten

o.T., Höhe 220 cm, Stahl, Ton, farbige Masse, 1995 im Hintergrund ein Aquarell-Fries mit Einzelblättern DinA5.
o.T., Höhe 65 cm, Gips, Farbmasse rot, 1994, zwei Ansichten
o.T., Höhe 20 cm, Farbmasse gelb, 1992, zwei Ansichten
o.T., Höhe 140 cm, Gips, Farbmasse blau, 1992, Ausschnitt und Gesamtansicht
o.T., Höhe 170 cm, Stahl, Farbmasse, 1988